Seite 1 von 3

Flut: 2 Milliarden Schaden "nur" an Bahn und Straßen! Ministerium mit Schock-Rechnung

News (1 / 3)

20.07.2022 23:33Symbolbild imago
Die Jahrhundertflut hat immense Schäden angerichtet! Das Verkehrsministerium rechnet alleine mit 2 Milliarden Schaden an Straße und Schienen! In dieser gewaltigen Summe sind private Schäden an Häusern und Sachschaden noch nicht einmal eingerechnet!

Riesiger Schaden an Infrastuktur

Die durch die Hochwasser-Katastrophe bei der Bahn und an den Straßen angerichteten Schäden liegen nach ersten Schätzungen des Bundesverkehrsministeriums bei fast zwei Milliarden Euro. Allein im Schienennetz der Deutschen Bahn und an den Bahnhöfen seien demnach Schäden von rund 1,3 Milliarden Euro entstanden, berichtete die "Bild"-Zeitung (Dienstagausgabe). Es seien viele Strecken betroffen und teils auf bis zu 25 Kilometer Länge von den Wassermassen unterspült worden. Auch an Straßen und Autobahnen seien Schäden in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro entstanden, hieß es in dem Bericht weiter unter Berufung auf interne Schätzungen des Ministeriums

Anschlag in Frankfurt! Sonderkommando nimmt Verdächtigen fest

Schöne Sommerabende auf der Terrasse genießen mit einer stimmungsvollen Beleuchtung

.

Artikel weiterlesen