Vollsperrung nach Massencrash! Einsatzkräfte bestätigen 10 zum Teil schwer verletzte Opfer

Seite 2 von 2

Vollsperrung nach Massencrash! Einsatzkräfte bestätigen 10 zum Teil schwer verletzte Opfer

Blaulicht (2 / 1) 11.06.2024 11:48 von Silia Symbolbild imago


Der Aufprall schleuderte den Skoda in den Gegenverkehr, wo er mit einer entgegenkommenden Motorradfahrerin und einem Renault Twingo zusammenstieß. Der Audi fuhr währenddessen weiter auf dem Grünstreifen und überschlug sich. Seine vier Insassen wurden dabei leicht verletzt. Im Clio wurden zwei von drei Personen verletzt, im Skoda zogen sich drei Insassen Verletzungen zu. Die Motorradfahrerin erlitt schwere Verletzungen in Form von Brüchen. Die Fahrerin des Twingos kam mit Prellungen davon.

Zahlreiche Rettungskräfte im Einsatz

Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird ersten Einschätzungen zufolge auf rund 40.000 Euro geschätzt. Verschiedene Feuerwehren aus der Umgebung waren im Einsatz. Ein zufällig vorbeikommender Trupp der Freiwilligen Feuerwehr Oberasbach löschte den Twingo, der im Unfallverlauf Feuer gefangen hatte. Die B8 musste an der Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen für längere Zeit voll gesperrt werden.