Seite 1 von 3

Ärzte schicken kleines Mädchen (4) nach Hause, kurz danach ist sie tot! Ärztepfusch kostet Kinderleben!

Artikel lesen:

Ärzte schicken kleines Mädchen (4) nach Hause, kurz danach ist sie tot! Ärztepfusch kostet Kinderleben!
22.05.2024 07:37 von PeterSymbolbild

Tragischer Verlust eines Kindes nach Fehleinschätzung im Krankenhaus! Erneut ereignete sich eine herzzerreißende Tragödie, die das Leben eines vierjährigen Mädchens forderte. Die kleine Maisie aus verstarb nach einem Krankenhausaufenthalt, bei dem ihre Symptome fälschlicherweise als harmlose Erkältung eingestuft wurden. Dieser verhängnisvolle Fehler führte zu einem unvorstellbaren Ende. Hier die traurigen Hintergründe:

Falsche Diagnose führt zu traurigem Tod!

Patric Schmidt, der Vater von Maisie, hatte seine Tochter wegen anhaltendem starken Husten und verstopfter Nase ins Krankenhaus gebracht. Die Ärzte beruhigten ihn mit der Diagnose einer Erkältung und rieten zu häuslicher Pflege und ausreichend Flüssigkeitszufuhr, wie es bei einer solchen Diagnose üblich ist. Aber - es sollte die falsche Diagnose sein! .

Fehldiagnose mit fatalen Folgen

.

Beliebteste Artikel aktuell: