Seite 1 von 3

Kampfjets landen auf der Autobahn! Angst vor Putin - Jets starten und landen auf Autobahnabschnitt

Artikel lesen:

Kampfjets landen auf der Autobahn! Angst vor Putin - Jets starten und landen auf Autobahnabschnitt
05.02.2024 14:34 von SimoSymbolbild imago

Im Juni ist geplant, dass ein Abschnitt der Autobahn A1 in der für 36 Stunden zum Militärflugplatz umfunktioniert wird. Dies ist Teil einer speziellen Übung der Luftwaffe der Schweizer Armee. Der Bundesrat hat gestern die notwendige Sperrung dafür genehmigt. Warum kommt es zu dieser spektakulären Übung? Lesen Sie hier die Hintergründe:

Warum führt die Schweizer Luftwaffe diese Übung durch?

Während andere Truppenteile mobil sind und dezentral operieren können, ist die Luftwaffe auf ihre drei Flugplätze Payerne, Emmen und Meiringen beschränkt. Zusätzlich könnten theoretisch auch die Lufttransport-Standorte in Dübendorf, Alpnach und Locarno sowie ehemalige Militärflugplätze genutzt werden – oder eben Autobahnabschnitte als Ausweichstandorte. Bei der Planung wurde bereits berücksichtigt, dass einige Autobahnabschnitte als Notpisten für Kampfjets dienen können.

Welche Bedingungen muss eine Autobahn erfüllen, um für Starts und Landungen geeignet zu sein?

.

Beliebteste Artikel aktuell: