Seite 1 von 2

Sohn von Deutscher Staubsauger-Dynastie tot in Luxus-Hotel aufgefunden! Was geschah dem Millionen-Erben?

News (1 / 1)

24.01.2023 17:32Symbolbild imago

Eine bekannte Familie deutscher Unternehmer trauert um ihren Nachwuchs! Wie jetzt bekannt wird, trauern Unternehmer Robert Schuler-Voith (ehemals Leifheit) und seine Ehefrau Brigitte um ihren Sohn Philipp (38). Dieser wurde in Zürich tot in einem Luxus-Hotel aufgefunden. Was geschah dem jungen Millionen-Erben?

Polizei ermittelt die Hintergründe des Todes

Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Zürich bestätigt, sei der 38-jährige Unternehmersohn am 10. Januar ohne Lebenszeichen in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden. Woran genau Philipp Schuler-Voith gestorben ist, wird zur Zeit von Polizei und der Staatsanwaltschaft Zürich untersucht. Nähere Details zum Tod des jungen Mannes wollten die Behörden bisher nicht machen. Die Familie Schuler-Voith stammt aus der Nähe von München und gehört zu den reichsten Familien Deutschlands. Robert Schuler-Voith war lange Jahre Manager beim Haushaltswarenhersteller Leifheit. Dort war die Familie im Jahr 2015 als Anteilseigner ausgestiegen. Brigitte Schuler-Voith gilt als einflussreiche Kunstmäzenin. Sohn Philipp soll immer wieder versucht haben, an die Erfolge seine Eltern anzuknüpfen, habe nach Auskunft von Freunden jedoch auch Wert auf einen luxuriösen Lebensstil gelegt. In den letzten Jahren sei Philipp allerdings deutlich ruhiger geworden. Umso überraschender kommt nun die Meldung von seinem plötzlichen Tod. Die Familie Schuler-Voith wollte sich auf Anfrage der Medien nicht zu diesem schweren Schicksalsschlag äußern.

Münchner Unternehmerfamilie verfügt über bedeutendes Vermögen

.

Artikel weiterlesen