Auch die USA rüstet auf - Lockheed Martin liefert diese neue Superwaffe ans amerikanische Militär!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 21.09.2022 06:42 Symbolbild imago


Auch das amerikanische Militär ist immer daran interessiert neue Waffen zu entwickeln. Jetzt scheint es wieder einmal soweit zu sein. Das amerikanische Unternehmen Lockheed Martin wird nun offenbar eine neue Laserwaffe an die amerikanische Armee übergeben. Die Entwicklung dieser Laserwaffe wurde über mehrere Jahre vorangetrieben. Schon 2015 hatte das amerikanische Unternehmen dabei beeindruckende Ergebnisse erzielt. Kann die Waffe auch in der Ukraine ein Thema werden?

Neue Laserwaffe der Amerikaner soll schon bald einsatzbereit sein

Schon im Jahr 2015 war es mit der Waffe möglich gewesen, ein Auto aus mehr als eineinhalb Kilometer Entfernung zu zerstören. Seitdem soll die Entwicklung der Waffe sogar noch weiter vorangetrieben worden sein. Die nun an die US Streitkräfte übergebene Waffe aus der US-Rüstungsschmiede soll bis zu 300 Kilowatt Leistung erbringen. Dabei handelt es sich um die bisher stärkste Laserwaffe des Unternehmens. Für die Entwicklung wurden auch staatliche Mittel zur Verfügung gestellt. Deshalb wurde die Entwicklung aus nächster Nähe vom US-Verteidigungsministerium verfolgt. Mit dem Fördergeld waren mehrere Unternehmen mit der Entwicklung eines 300-Kilowatt-Lasers beauftragt worden. Dabei ist es dem Unternehmen Lockheed Martin nun gelungen deutlich früher als vereinbart und als erste Firma zu liefern.

Laserwaffe kann nun Ziele in größerer Entfernung bekämpfen

Wegen der deutlich erhöhten Energiekapazität von nun 300 Kilowatt sind die Entwickler zuversichtlich, nun Ziele aus größerer Entfernung bekämpfen und vernichten zu können. Dabei seien die Laserwaffen im Kampfeinsatz verhältnismäßig kostengünstig. Während normale Waffen einen hohen Preis pro abgegebenen Schuss haben, liegen die Kosten bei den Laserwaffen deutlich niedriger. Wie die Entwickler erklärten, sei ihr Arbeitsansatz nicht nur darauf ausgelegt gewesen die Energiekapazität der Waffe zu steigern, sondern auch die Größe und das Gewicht der Waffe deutlich zu verringern. Damit soll erreicht werden, dass die neue Laserwaffe zukünftig sowohl am Boden, auf See und in der Luft eingesetzt werden kann. Nun werde die neue Waffe von den amerikanischen Militärs zunächst einmal ausgiebig getestet, bevor sie dann irgendwann auf einem Schlachtfeld eingesetzt werden könnte.