Prinz Harry degradiert! Demütigung am Sarg der Queen - oder absichtliche Provokation von Harry?

Seite 1 von 2

Royals (1 / 1) 19.09.2022 06:18 Symbolbild imago


Die Queen ist tot, der Kampf zwischen Ihren Nachkommen geht weiter! Zwar durfte Prinz Harry in Uniform am Sarg der Queen Wache halten - dies musste Harry sich aber erst bei König Charles erkämpfen - doch fehlte ein wichtiges Detail an Harrys Uniform was alle anderen Royals trugen! Demütigung oder absichtliche Provokation von Harry? Lesen Sie hier alle Details!

Wichtiges Detail fehlt an Harrys Uniform!

Auf Prinz Harrys Militäruniform fehlten die Buchstaben "ER", die auf Königin Elizabeth II. hinweisen, als er an ihrem Sarg Wache hielt.

Der Herzog von Sussex nahm zusammen mit seinem Bruder Prinz William und den anderen sechs Enkelkindern der 96-jährigen Monarchin an der Zeremonie in der Westminster Hall teil, wo Elizabeth in Ehren liegt. Harry durfte bei der rührenden Zeremonie nur seine Uniform tragen, nachdem König Charles III. nach tagelangen Auseinandersetzungen in letzter Minute eingeknickt war. Prinz William und Prinz Andrew wurden jedoch beide in einer Uniform fotografiert, die auf der Schulter die Buchstaben "ER" trug, die für Elizabeth Regina [Königin auf Latein] stehen. Wurde es ihm verboten oder ist es eine weitere Provokation gegen die Familie?

Harry hat sich die Uniform verdient!

Harry, der zweimal an der Front in Afghanistan gedient hat, trug eine Uniform, auf der diese Buchstaben nicht zu lesen waren, als sie Stunden vor der Mahnwache am Samstagabend, dem 17. September, ankam. William, Andrew und andere Familienmitglieder hatten die Symbole sichtbar auf der Uniform!