Notlandung! Deutscher Ferienflieger muss auf Insel notlanden - Schock für deutsche Touristen!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 31.07.2022 05:56 Symbolbild imago


Alarm an Bord! Ein Flugzeug mit über 200 überwiegend deutschen Passagieren musste beim Flug von Griechenland nach Deutschland über dem Mittelmeer notlanden. Dramatische Situation an Bord - das was passiert!

Deutscher Touriflieger muss notlanden!

Wer auf Sonne satt, traumhafte Strände und leckeres Essen im Urlaub Wert legt, für den ist Griechenland mit Sicherheit ein interessantes Reiseziel. Doch in diesem Jahr scheint es bereits ein großes Problem zu sein, überhaupt in den Urlaub zu kommen. Denn an zahlreichen deutschen Flughäfen herrscht nach der Corona-Pandemie das absolute Chaos. Doch einige deutsche Urlauber hatten am Donnerstag noch mit einem viel größeren Problem zu kämpfen. Denn ihre Maschine musste auf dem Rückflug nach Deutschland eine Notlandung über dem Mittelmeer hinlegen.

Flieger muss auf Korfu notlanden

Beim Start des Fliegers in der griechischen Hafenstadt

Preveza nach Düsseldorf war die größte Angst der Passagiere vermutlich noch, ob bei der Landung tatsächlich alle Koffer am Zielflughafen ankommen, da in den letzten Wochen viele Flughäfen mit enormen Problemen beim Gepäck zu kämpfen hatten. Doch dann war es in der Maschine der Fluggesellschaft Condor zu einem technischen Defekt gekommen, der eine Notlandung des vollbesetzten Airbus in Korfu erforderlich machte. Zum Zeitpunkt des Zwischenfalls hatten sich 212 Passagiere und 7 Besatzungsmitglieder an Bord des Fliegers befunden. Zum Glück ging bei der Landung alles glatt, so dass niemand an Bord des Flugzeugs verletzt wurden. Im Anschluss saßen die Touristen dann aber mehrere Stunden auf Korfu fest. Am späten Abend hatte ein Ersatzflieger die Touristen dann doch noch nach Deutschland zurückgebracht.