Tödliches Drama auf der Insel Rügen - Frau rettet Jugendlichen aus den Fluten und stirbt dann selbst

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 30.07.2022 17:32 Symbolbild imago


Tragischer Tod einer Heldin auf der beliebten Ferieninsel Rügen! Dort gerieten am Freitag zwei Jugendliche im

Ostseebad Thiessow in Mönchgut (Landkreis Vorpommern-Rügen) in Lebensgefahr, weil der starke Wellengang sie immer weiter auf's offene Meer hinaustrieb. Eine Frau (57) rettete die beiden gemeinsam mit einer 2. Person vor dem Ertrinken - aber dann startete der zweite Akt der Tragödie und forderte ein Leben!

Frau (57) stirbt nach heldenhafter Rettungsaktion

Ihre selbstloser Einsatz für das Leben der Jugendlichen hatte die Frau jedoch selbst in Not gebracht. Denn sie selbst hatte nach der Rettung allem Anschein nach nicht mehr genug Kraft um auch sich selbst ans Ufer retten zu können. Zwei weitere Strandbesucher stürzten sich ins Wasser und zogen die Frau aus den Fluten. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Frau allerdings bereits das Bewußtsein verloren. Weitere Hilfe traf umgehend ein!

Ersthelfer versuchen alles!

Ersthelfer hatten sofort mit der Reanimation der Heldin begonnen, die von den kurze Zeit später eingetroffenen Rettungskräften auch fortgesetzt wurde. Im Anschluss wurde die Frau dann in ein Krankenhaus gebracht. Von dort wurde jedoch kurze Zeit später ihr Tod vermeldet.