Queen Elizabeth: Bekommt Prinz Charles die Krone jetzt doch nicht?

Seite 1 von 2

Königshäuser (1 / 1) 13.05.2022 12:04 Symbolbild imago


Wieder einmal gibt es interessante Neuigkeiten von Prinz Charles! Wie jetzt spekuliert wird, soll der britische Thronfolger offenbar die Königskrone doch nicht bekommen! Es wäre ein harter Schlag nach Jahren des wartens!

Queen zieht sich immer mehr zurück

Mehr als 70 Jahre hat die Queen dem englischen Königshaus vorgestanden. Doch langsam bahnt sich offenbar eine Zeitenwende an. Zuletzt hatte die Queen wegen gesundheitlicher Probleme einige ihrer Aufgaben delegiert. So durfte in dieser Woche erstmals Prinz Charles die jährlich stattfindende Eröffnungsrede für das britische Parlament in London halten. Für die britischen Untertanen offenbar ein Vorgang, der noch immer stark gewöhnungsbedürftig ist. Charles Auftritt jedenfalls wurde auch von einigen seiner Mitbürger gar mit Argwohn beobachtet.

Prinz Charles nicht sehr beliebt bei den Briten

Denn offenbar hat der Thronfolger noch immer nicht das Herz seiner Untertanen für sich gewonnen. Unmittelbar nach seiner Rede im britischen Parlament wurden in den sozialen Medien Stimmen laut, die den Prinzen kritisierten. Zahlreiche Briten sind der Meinung, dass Charles noch immer nicht der ideale Mann für dieses Amt sei. Viele der Untertanen würden weiterhin gerne Queen Elizabeth in dieser wichtigen Funktion sehen, statt Prinz Charles. "Prinz Charles, der die Queen bei der Parlamentseröffnung vertritt bedeutet dabei zuzusehen, wie sich die Zukunft in Echtzeit abspielt", schrieb ein User bei Twitter, während ein weitere entgegnete: "Ich bin nicht bereit dafür!" Offenbar zweifeln die Briten definitiv an Charles Eignung für das Amt des britischen Königs. Ob die Queen ihre Entscheidung nun noch einmal überdenkt?