Schwerer Unfall auf einer Bundesstraße - Frontal-Crash sorgt für 7 Verletze - Rettungshubschrauber im Einsatz Vipflash

Schwerer Unfall auf einer Bundesstraße - Frontal-Crash sorgt für 7 Verletze - Rettungshubschrauber im Einsatz

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 16.01.2022 19:34 Symbolbild imago


Auf der Bundesstraße ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dort waren zwei Fahrzeuge auf einer Fahrbahn zusammengestoßen. Dabei wurden insgesamt sieben Menschen zum Teil schwer verletzt. Unter den Opfern sollen sich auch vier Kinder befinden.

Schwerer Verkehrsunfall löst Großeinsatz der Rettungskräfte aus

Wie die Polizei informiert, war es zu einem schweren Unfall auf der B312 gekommen, Dabei war der Wagen einer 24-jährigen Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert. Die Wucht des Aufpralls war dermaßen stark, dass die beiden beteiligten Unfallfahrzeuge komplett zerstört worden waren. In ihrem Wagen war die Frau mit 4 Kindern im Alter zwischen zwei und sieben Jahren unterwegs gewesen. Erste Ermittlungen der Polizei zeigen, dass die Frau am Steuer offenbar einen Moment abgelenkt gewesen war und dadurch den Zusammenstoß verursacht habe.

Insgesamt 4 Schwer- und 3 Leichtverletzte

Bei dem Unfall waren ein 71-jähriger Mann und eine 70-jährige Frau schwer verletzt worden. Auch zwei der Kinder in dem anderen Fahrzeug hatten schwere Verletzungen erlitten. Die Frau, die den Unfall verursacht hatte und zwei weitere Kinder im Wagen waren mit leichten Verletzungen davongekommen. Unmittelbar nach dem Unfall war ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Unfallort ausgerückt.

Bei dem Einsatz kamen sieben Rettungswagen, ein Krankenwagen, zwei Rettungshubschrauber und die Feuerwehr zum Einsatz. Um die Versorgung der Verletzten hatte sich vor Ort 4 Notärzte gekümmert. Nachdem die Verletzten stabilisiert worden waren, wurden sie alle in nahegelegene Krankenhäuser gebracht.