Putin baut neues Lager für Atomsprengköpfe - Es liegt außerhalb Russlands und in der Nähe zu NATO-Gebiet

Seite 1 von 2

Putin baut neues Lager für Atomsprengköpfe - Es liegt außerhalb Russlands und in der Nähe zu NATO-Gebiet

News (1 / 1) 14.05.2024 06:04 von Simo Symbolbild imago


Ernste Bedrohung für die NATO! Die äußere Erscheinung des Geländes mag unscheinbar wirken, doch Experten schlagen Alarm: Wladimir Putin, der Kreml-Diktator (71), errichtet hier sein geheimes Atombombenlager – und das außerhalb der russischen Grenzen, nur wenige Kilometer von Polen entfernt und somit in unmittelbarer Nähe zu NATO-Gebiet. Putin verlegt seine Atomwaffen!

Putin baut neues Atomwaffenlager in Belarus

Genauer gesagt soll sich die Atom-Basis in der Nähe der belarussischen Kleinstadt Assipowitschy befinden, südöstlich von Minsk. Dies berichtet die US-Zeitung "New York Times", deren Ermittler das geheime Lager aufgespürt haben. Nach dem Bericht begannen die Bauarbeiten auf dem Gelände im Jahr 2023, und es gibt einige verräterische Details, die darauf hindeuten, dass Putin dort Atomwaffen lagern will. Um das Militärgelände aus Sowjetzeiten wurden "einzigartige Sicherheitsvorkehrungen für russische Atomlager" getroffen. Detail Nummer eins: Es wurden drei Reihen Zäune um das Gelände gezogen, was für William Moon, einen ehemaligen Beamten des US-Verteidigungsministeriums, ein eindeutiges Zeichen dafür ist, dass das Gebiet für Atomwaffen vorbereitet wird.

Alle Details deuten auf Bau eines Atomwaffenlagers hin