Eilmeldung! Russisches Hochhaus eingestürzt - Angriff der Ukraine?

Seite 1 von 2

Eilmeldung! Russisches Hochhaus eingestürzt - Angriff der Ukraine?

News (1 / 1) 12.05.2024 16:36 von Angela Symbolbild imago


Angriff der Ukraine? In Belgorod, einer Stadt in Russland kurz hinter der ukrainischen Grenze, ist ein mehrstöckiges Wohnhaus teilweise eingestürzt und hat mehrere Menschen unter den Trümmern begraben. Nach Angaben russischer Behörden wurden mindestens sieben Menschen getötet und 15 verletzt. War es eine ukrainische Attacke?

Hat die Ukraine ein Hochhaus in Belgorod beschossen?

Der Gouverneur der Region Belgorod, Wjatscheslaw Gladkow, machte die Ukraine für den Einsturz verantwortlich und behauptete, dass die Stadt und die Region einem massiven Beschuss durch ukrainische Streitkräfte ausgesetzt gewesen seien. Er sagte: "Ein direkter Treffer einer Granate in das Mehrfamilienhaus führte dazu, dass der gesamte Eingangsbereich vom zehnten bis zum ersten Stock einstürzte." Eine offizielle Stellungnahme der Ukraine zu diesen Vorwürfen liegt bisher nicht vor. Ein Augenzeuge, der anonym bleiben wollte, berichtete: "Ein ganzer Abschnitt eines zehnstöckigen Gebäudes ist eingestürzt." Krankenwagen und Feuerwehrfahrzeuge sind vor Ort, und Rettungskräfte durchsuchen die Trümmer nach Überlebenden.