Seite 1 von 3

Erdogan verliert die Wahl! Bittere Wahl-Klatsche für Erdogan in der Türkei - wie geht es jetzt für ihn weiter?

Artikel lesen:

Erdogan verliert die Wahl! Bittere Wahl-Klatsche für Erdogan in der Türkei - wie geht es jetzt für ihn weiter?
01.04.2024 07:50 von TimSymbolbild imago

Rund 61 Millionen Bürger waren am Sonntag in der Türkei aufgerufen, an den Kommunalwahlen teilzunehmen. Diese Wahlen gelten als wichtiger Stimmungstest für Präsident Recep Tayyip Erdogan (70) – und es deutet sich eine herbe Niederlage für ihn an.

Keine guten Prognosen für Erdogans Partei bei den Kommunalwahlen

In den bedeutenden Städten Istanbul und Ankara hat sich die Opposition bereits als Siegerin erklärt. Auch landesweit zeichnet sich ein deutlicher Stimmenverlust für Erdogans islamisch-konservative Regierungspartei AKP ab. Nach der Auszählung von etwa einem Drittel der Stimmen lag die größte Oppositionspartei CHP landesweit mit etwa 39 Prozent knapp vor der AKP mit rund 37 Prozent, wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu unter Berufung auf vorläufige inoffizielle Zahlen berichtete. In der Nacht zu Montag äußerte sich Erdogan mit den Worten: "Wir haben nicht das Ergebnis erzielt, das wir uns gewünscht und erhofft haben." Bei den vorherigen Kommunalwahlen in der Türkei im Jahr 2019 erreichte die AKP noch 44 Prozent der Stimmen. Jetzt steuert die Partei in fünf der bevölkerungsreichsten Städte auf eine Niederlage zu.

Große Städte gehen an die Opposition von Erdogan

.

Beliebteste Artikel aktuell: