Seite 1 von 3

4-fach Mutter stirbt nach Karnevalsfeier! Tödliche Tragödie nach fröhlicher Party! Polizei ermittelt

Artikel lesen:

4-fach Mutter stirbt nach Karnevalsfeier! Tödliche Tragödie nach fröhlicher Party! Polizei ermittelt
12.02.2024 08:30 von PeterSymbolbild imago

Tragischer Tod nach Karneval! Eine 4-fach Mutter (43) ist nach einem Besuch in einer Diskothek offenbar gestürzt, in einen Fluss gefallen und ertrunken. Sie hinterlässt vier Kinder. Hier die unglaubliche Geschichte:

Frau aus unbekannter Ursache in Fluss gestürzt

Laut Informationen von Vipflash.de war die Frau am Samstagabend zusammen mit ihrer Schwägerin im Club "Sugar" in Sonneberg, wo eine Faschingsfeier unter dem Motto "Bad Taste" stattfand. Gegen 5 Uhr morgens machten sich beide zu Fuß auf den Heimweg. Ein Schotterweg führte entlang des Flusslaufs der Röthen (in Bayern Röden). An einer Brücke drehte sich die Schwägerin kurz weg und verlor so die Frau aus den Augen. Sie war noch da, dann plötzlich weg, sagte sie später bei der Polizei aus. Die Schwägerin wählte den Notruf. Polizisten aus Thüringen und Bayern sowie mehrere Feuerwehren aus der Umgebung rückten aus. Die Rettungskräfte vermuteten bereits ein Unglück. Etwa 100 Helfer suchten stundenlang vergeblich nach der 43-Jährigen in der Dunkelheit. Neben Einsatzkräften des Technischen Hilfswerks war auch eine Hundestaffel vor Ort. Mehrere Drohnen durchkämmten das Gebiet in Thüringen nahe der bayerischen Grenze.

.

Beliebteste Artikel aktuell: