Seite 1 von 3

Skandal um Dschungelcamp-Leyla! Jetzt schaltet sie ihre Anwälte ein

Artikel lesen:

Skandal um Dschungelcamp-Leyla! Jetzt schaltet sie ihre Anwälte ein
10.02.2024 08:52 von SimoSymbolbild imago / RTL

Die Kandidatin des Dschungelcamps, Leyla Lahouar, stand schon früh im Rampenlicht der diesjährigen Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!". Als ehemalige Teilnehmerin von "Der Bachelor" flirtete sie mit Mike Heiter, dem Ex-Freund von Kim Virginia, die ebenfalls im Camp war. Die Auseinandersetzung zwischen den beiden war heftig, und Kim schied frühzeitig aus, während Leyla es bis ins Finale schaffte - nun gibt es aber eine dramatische Entwicklung - und Leyla schaltet die Anwälte ein!

Leyla droht mit rechtlichen Schritten

Während Leyla noch in Australien war, äußerte sich unter anderem ihr angeblicher Ex-Freund, der Rapper Teezy, öffentlich zu dem Drama um Mike, Leyla und Kim. Er kommentierte ausführlich und äußerte sich auch zu Leylas Behauptung, sie seien nie ein Paar gewesen. Jetzt hat Leyla auf Instagram ein ausführliches Statement veröffentlicht und erklärt, dass sie die ständigen Angriffe nicht länger hinnehmen werde. Sie hat rechtliche Schritte eingeleitet. Sie informiert ihre Follower:innen darüber, dass während ihrer Zeit im Dschungel über sie gesprochen wurde. "Zwei männliche Kakerlaken dachten, sie können sich jetzt auf der Dschungel-Aufmerksamkeit daran hochziehen", ärgert sich Leyla. Sie wirft den Männern, ohne sie namentlich zu nennen, vor, nur auf Aufmerksamkeit aus zu sein. "Macht doch was, dass ihr selbst irgendwann im Dschungel landet!", fügt sie hinzu.

Leyla erklärt, dass einer der Männer "den Bogen überspannt" habe und der andere "Dinge gemacht hat, die strafbar sind". Das werde sie nicht länger hinnehmen. Sie gibt eine klare Ansage:

.

Beliebteste Artikel aktuell: