Seite 1 von 3

AFD-Politiker im Gefängnis - aber Wählbar! Knast-Politikerin der AfD auf dem Wahlzettel

Artikel lesen:

AFD-Politiker im Gefängnis - aber Wählbar! Knast-Politikerin der AfD auf dem Wahlzettel
10.02.2024 08:46 von OlgaSymbolbild imago

Am kommenden Sonntag werden 550.000 Berliner erneut zur Wahlurne gehen müssen, da es bei der chaotischen Bundestagswahl zuvor zu Ungereimtheiten gekommen war. Bei dieser Wahl wird auch der Name Birgit Malsack-Winkemann (59) auf den Wahlzetteln stehen, obwohl die AfD-Politikerin seit Dezember 2022 in Untersuchungshaft sitzt ist sie auf dem Wahlzettel - hier die unfassbare Story!

AfD-Politikerin sitzt in Untersuchungshaft

Birgit Malsack-Winkemann war von 2017 bis 2021 als Abgeordnete für die rechtsextreme Partei AfD im Bundestag tätig. Bei der Bundestagswahl 2021 wurde sie jedoch nicht wieder gewählt.Was zu diesem Zeitpunkt niemand wusste, war, dass die Politikerin mutmaßlich neben ihrer Abgeordnetentätigkeit einen Umsturz plante. Laut Anklage wird ihr vorgeworfen, eine Anhängerin der Reichsbürgerbewegung zu sein und einen bewaffneten Überfall auf den Bundestag sowie die Entführung des Gesundheitsministers Karl Lauterbach geplant zu haben. Die Ermittler sind überzeugt, dass sie und ihr Zugang zum Bundestag ein integraler Bestandteil dieses Vorhabens waren. Im Dezember 2022 wurden 25 Personen aus dem Umfeld des Frankfurter Unternehmers Heinrich XIII. Prinz Reuß bei einer bundesweiten Razzia festgenommen.

.

Beliebteste Artikel aktuell: