Seite 1 von 3

Zwei Kreuzfahrt-Touristinnen bei Landgang vergewaltigt! Traumurlaub wird zum Albtraum

Artikel lesen:

Zwei Kreuzfahrt-Touristinnen bei Landgang vergewaltigt! Traumurlaub wird zum Albtraum
10.02.2024 08:28 von JuliaSymbolbild imago

Es sollte ihr erster Urlaub ohne Kinder sein: Zwei junge Mütter, die seit langer Zeit miteinander befreundet sind, machten eine Kreuzfahrt in die Karibik. Aber der Traumstrand auf den Bahamas wurde zum Albtraum: Sie wurden betäubt und vergewaltigt. Nun machen Sie die furchtbare Geschichte öffentlich, um andere zu warnen!

Touristinnen auf den Bahamas vergewaltigt

Die USA haben erst Anfang Februar eine Reisewarnung für die Bahamas herausgegeben. Diese kam zu spät für die beiden Kreuzfahrt-Touristinnen Amber Shearer und Dongayla Dobson aus dem US-Bundesstaat Kentucky, die kurz darauf mit der "Carnival Cruise“ auf den Bahamas anlegten. Die Mütter verbrachten einen Tag am Strand eines Hotels in Freeport, Grand Bahama, als ihnen ein Hotel-Mitarbeiter zwei Cocktails zum Preis von einem anbot. Die beiden Frauen kauften die verlockend aussehenden Drinks. "Schon nach wenigen Schlucken wussten wir, dass etwas falsch war. Entsetzlich falsch“, erinnerte sich Amber Shearer. Nur 15 Minuten später fühlten sich beide bereits stark benommen. Derselbe Mitarbeiter lockte sie unter einem Vorwand von dem belebten Strand weg. Danach setzte die Erinnerung aus. "Ich bin während meiner eigenen Vergewaltigung zu mir gekommen“, erzählte Amber Shearer dem US-Nachrichtendienst "News Nation“. Sie und ihre Freundin wurden von dem Mitarbeiter und einem Komplizen missbraucht.

.

Beliebteste Artikel aktuell: