Seite 1 von 3

Irrer Diktator will Krieg! Kim Jong-un setzt auf Eskalation - Kriegsgefahr in Asien steigt immer weiter an

Artikel lesen:

Irrer Diktator will Krieg! Kim Jong-un setzt auf Eskalation - Kriegsgefahr in Asien steigt immer weiter an
07.02.2024 19:54 von FrankSymbolbild imago

Nordkorea-Diktator Kim Jong-un eskaliert die Lage täglich weiter, während die Kriegsgefahr mit Südkorea immer weiter zunimmt. Die Aussicht auf eine Wiedervereinigung sind aktuell auf praktisch 0 Prozent gesunken - schlimmer noch, der irre Diktator lässt die Truppen sammeln!

Nordkorea bricht sämtliche Brücken ab

Zuletzt hat Nordkorea sämtliche Behörden für die Wiedervereinigung abgeschafft und ein riesiges Kunstwerk, das für die Aussöhnung mit Südkorea stand, in Pjöngjang abreißen lassen. Zusätzlich wurden mehrere Marschflugkörper innerhalb einer Woche getestet. Experten warnen vor der brenzligen Situation. Das diktatorische Regime von Kim hat die Anzahl der Raketentests seit 2021 mehr als verdoppelt. Es wurde auch ein Unterwasser-Atomangriffstest durchgeführt, angeblich als Reaktion auf eine gemeinsame Marineübung zwischen Südkorea, den Vereinigten Staaten und Japan. Kim Jong-un droht offen mit Krieg und fordert, dass Südkorea zum "Feind Nummer eins" erklärt wird. Er strebt eine Vertiefung der Kooperation mit Russland an.

.

Beliebteste Artikel aktuell: