Seite 1 von 3

"Bares für Rares" sprengt Rekord - Teuerster Deal aller Zeiten! Dieser Gegenstand erzielte den Rekord

Artikel lesen:

"Bares für Rares" sprengt Rekord - Teuerster Deal aller Zeiten! Dieser Gegenstand erzielte den Rekord
25.09.2023 06:06 von SimoSymbolbild imago images/Horst Galuschka
"Bares für Rares"-Sensation! Was hat diesen Gegenstand zum teuersten aller Zeiten gemacht?

Selten ereignen sich in der beliebten Trödel-Show "Bares für Rares" wahre Wunder, aber die Geschichte von Cosima Birk und ihrer Tochter Stephanie Huber ist legendär. Bei Ihrem Auftritt brachten sie ein mit Diamanten besetztes Kreuz zur Sendung, das eine faszinierende Geschichte hatte. Es war ein Erbstück von Cosima Birk, das von ihrer Mutter geerbt wurde, die es wiederum von ihrer Schwester bekam, die es von einer alten Dame erhielt, die sie sonntags in die Kirche begleitete. Als der Preis genannt wird, können es alle kaum glauben!

Holzkreuz mit Diamanten erzielt Rekordsumme

Die Belohnung für dieses außergewöhnliche Kreuz war jedoch selbst für den erfahrenen Trödel-Star Horst Lichter überraschend. Das Kreuz war kein gewöhnliches Schmuckstück, sondern ein Brustkreuz, das mit 40 Karat Diamanten besetzt war. Schmuckexpertin Heide Rezepa-Zabel enthüllte ein besonderes Geheimnis: Im Kreuz befand sich ein kleines Fenster aus Bergkristall mit Holzsplittern, die angeblich vom Kreuz Jesu Christi stammten. Diese Entdeckung versetzte sogar Moderator Horst Lichter in Staunen. Cosima Birk hatte bereits eine grobe Vorstellung von der möglichen Bewertung des Kreuzes. Sie schätzte den Materialwert auf 15.000 bis 17.000 Euro und hoffte auf einen Verkaufspreis von 25.000 bis 30.000 Euro bei "Bares für Rares". Schmuckexpertin Heide Rezepa-Zabel war jedoch optimistischer und schätzte den Wert des Kreuzes auf 60.000 bis 80.000 Euro, trotz des rückläufigen Marktes für sakrale Kunstwerke. Moderator Horst Lichter war so beeindruckt, dass er sich sofort bereit erklärte, die Händlerkarte auszugeben.

.

Beliebteste Artikel aktuell: