Irrer Massenmörder gefasst! - Er vergrub seine Opfer unter seiner Küche

Seite 1 von 2

Irrer Massenmörder gefasst! - Er vergrub seine Opfer unter seiner Küche

Blaulicht (1 / 1) 07.09.2023 20:22 von Frank Symbolbild imago


Wie im Horrorfilm! Ein mutmaßlicher Serienmörder wurde verhaftet, nachdem mehr als zehn Leichen unter dem Küchenboden seines Mietshauses entdeckt worden waren. Berichten der Polizei und örtlichen Medien zufolge lernte der Verdächtige seine Opfer, darunter Männer und Frauen, in Bars kennen und brachte sie dann in sein Haus - hier die ganze, gruselige Story:

Massenmörder soll mindestens 14 Menschen auf dem Gewissen haben

Der 34-jährige Verdächtige raubte seinen Opfern angeblich ihre Telefone und andere persönliche Gegenstände, bevor er sie tötete und ihre Leichen begrub. Die meisten seiner Opfer sollen Prostituierte gewesen sein. Während einige Medien von mehr als zehn Leichen berichteten, gab eine Quelle des Ruandischen Untersuchungsbüros (RIB) gegenüber der Nachrichtenagentur AFP an, dass es sich um 14 Opfer handelt. Bereits im Juli war der Verdächtige wegen des Verdachts auf Vergewaltigung und Diebstahl festgenommen worden, wurde jedoch mangels ausreichender Beweise gegen Kaution freigelassen, wie ein Sprecher des Untersuchungsbüros erklärte.