Robert Habeck: Rücktritt nach Umfrage-Katastrophe? Jeder 2. Deutsche fordert sein Aus!

Seite 1 von 2

Robert Habeck: Rücktritt nach Umfrage-Katastrophe? Jeder 2. Deutsche fordert sein Aus!

News (1 / 1) 23.05.2023 12:54 von Silia Symbolbild imago


Muss er zurücktreten? Die Umfragewerte für Robert Habeck sehen jeden Tag düsterer aus: Immer weniger Deutsche sind der Meinung, dass der Grünen-Politiker im Amt des Wirtschaftsministers bleiben soll. Angesichts dieser Entwicklung stellt sich die Frage, ob der ehemalige Grünen-Star die Konsequenzen zieht und zurücktritt.

Robert Habeck erlebt seine größte Krise als Politiker

Die Zeiten, in denen Robert Habeck als politischer Superstar gefeiert wurde, scheinen vorbei zu sein. Eine aktuelle Umfrage des Meinungsumfrage-Instituts Insa im Auftrag der "Bild" zeigt den deutlichen Rückgang der Beliebtheit des grünen Politikers bei den Wählern. Laut der aktuellen Umfrage fordern 50 Prozent der Befragten den Rücktritt von Robert Habeck und somit die Konsequenzen aus der Filz-Affäre um Staatssekretär Patrick Graichen. Lediglich magere 28 Prozent der Befragten möchten Robert Habeck weiterhin als Bundeswirtschaftsminister sehen, während 16 Prozent gleichgültig sind. Nur wenige Politiker sind derzeit unbeliebter als Robert Habeck Auch das von Robert Habeck initiierte Heizgesetz hat vermutlich nicht zur Beliebtheit des grünen Politikers beigetragen. In der aktuellen Insa-Umfrage zur Beliebtheit einzelner Politikerinnen und Politiker landet Robert Habeck derzeit auf einem hinteren Platz. Laut "Bild" belegt der ehemalige Grünen-Star den 16. Platz und liegt lediglich vor SPD-Politikerin und Bundesinnenministerin Nancy Faeser, Linken-Chefin Janine Wissler sowie dem AfD-Duo Alice Weidel und Tino Chrupalla.