EILMELDUNG­čöą Amok-Alarm an Schule ÔÇô Polizei sendet Gro├čaufgebot an Einsatzkr├Ąften!

Seite 1 von 2

Blaulicht (1 / 1) 16.03.2023 16:40 von Peter Symbolbild imago


Amokalarm an Schule! An einem Gymnasium hatte heute eine bislang unbekannte Person einen Amoklauf angek├╝ndigt. Aus diesem Grund hatte die Polizei ein Gro├čaufgebot an Beamten in die Schule geschickt. Die Beamten sind vor Ort und durchk├Ąmmen die Geb├Ąude! Ermittlungen zu den Hintergr├╝nden dieser schrecklichen Drohung laufen auf Hochtouren - hier was bisher bekannt ist:

Drohung wurde auf Schultoilette entdeckt

Nach bisherigen Erkenntnissen soll eine unbekannte Person mit einem anonymen Schreiben ein Amoklauf an einem Bielefelder Gymnasium angek├╝ndigt haben. Das Drohschreiben war bereits am Dienstag auf einer der Toiletten des Gymnasiums entdeckt worden. Diese Warnung hatte sowohl Lehrer, Sch├╝ler als auch Eltern in Alarmbereitschaft versetzt. Aus diesem Grund hatte die Polizei am Morgen zahlreiche Beamte an das Gymnasium gesendet, um die Sch├╝ler zu sch├╝tzen. Trotz der Drohung hatte man sich dazu entschieden, den Unterricht ganz normal durchzuf├╝hren. Von Seiten der Polizei hie├č es, dass man die Gefahr auf einen Amoklauf nach ersten Erkenntnissen als ziemlich gering einstufe. Trotzdem m├╝sse man die Drohungen ernst nehmen, weshalb man sich zu einer massiven Entsendungen von Einsatzkr├Ąften entschieden habe. Wie lange die Schutzma├čnahmen in dem Gymnasium aufrechterhalten werden sollen, ist bislang noch unklar. Unterdessen haben die Ermittlungen begonnen, wer die Drohung auf der Schultoilette hinterlassen hat. Allerdings scheint es sich nicht um einen Einzelfall zu handeln. In den vergangenen Wochen sollen bereits an mehreren Schulen in Bielefeld Drohungen f├╝r Amokl├Ąufe eingegangen sein. Auch im vergangenen Jahr habe es mehrere solcher Drohungen gegeben, wobei es gl├╝cklicherweise nie zu einem Ernstfall gekommen sei.