Seite 1 von 2

Noteinsatz im Dschungelcamp! Mehrere Notfalleinsätze - Ranger kommen Stars zu Hilfe!

Stars (1 / 1)

23.01.2023 20:38Symbolbild imago / RTL

Nächtliche Noteinsätze beängstigen die Dschungel-Camper! In wenigen Tagen wird feststehen, welcher B-Promi sich in diesem Jahr zum König des Dschungelcamps krönen lassen darf. Neben einer Siegprämie von 100.000 Euro winken weitere lukrative Auftritte im Fernsehen. Im Dschungelcamp in Australien jedoch scheinen einige der Teilnehmer im Augenblick ziemlich besorgt zu sein. In den vergangenen Tagen war es nämlich zu mehreren Notfalleinsätzen gekommen. Was ist geschehen?

Ranger müssen eingreifen! Angst im Dschungelcamp, mehrere Noteinsätze machen besorgt!

Da das Camp sich unter freiem Himmel befindet, findet man dort hin und wieder Spinnen und Insekten, die teilweise auch giftig sein können. Bei einer Nachtwache hatte zuletzt die Influencerin Julia Mennen eine riesige Spinne am Bett von Dschungelcamperin Djamila Rowe entdeckt. Weil sie nicht wusste, ob die Spinne giftig oder ungefährlich ist, wurde flugs der für Notfälle anwesende Ranger ins Camp geholt. Dieser entfernte die Spinne, ohne das Djamila Rowe von diesem Zwischenfall etwas mitbekommen hatte. Als diese nach dem Aufwachen jedoch von dem Vorfall erzählt bekam, zeigte sie sich ziemlich schockiert und meinte: “Ich bin hier nicht sicher!“ Außerdem war sie tatsächlich überrascht, dass in freier Wildbahn auch Insekten und Spinnen leben: “Spinnen springen nachts auf mein Bett, sowas hat man mir im Vorfeld aber nichts gesagt“, motzte Rowe deshalb. In der gleichen Nacht gab es noch einen ähnlichen Vorfall, bei der eine zweite Spinne ganz in der Nähe von Djamilas Schlafplatz entfernt wurde. Schon vor ein paar Tagen hatten eine riesige Kröte und ein ominöses rotes Insekt im Camp für Aufregung gesorgt.

.

Artikel weiterlesen