Seite 1 von 2

Angst vor dem 3. Weltkrieg! Französisches Militär rüstet massiv auf! Flugzeugträger, U-Boote, Drohnen!

News (1 / 1)

23.01.2023 08:34Symbolbild imago

Nach der russischen Invasion in der Ukraine haben viele europäische Staaten damit begonnen, ihre Militäretats drastisch auszubauen. Nun hat auch Frankreich angekündigt zukünftig deutlich mehr Geld für militärische Zwecke aufzuwenden. Jetzt meldet die Regierung in Paris insgesamt 400 Milliarden Euro in die eigenen Streitkräfte investieren zu wollen - Deutschland gerade einmal 100 Milliarden - was planen die Franzosen?

Frankreich kündigt massiven Ausbau seine Militärausgaben an

Mit dieser Summe will die französische Armee sicherstellen, gegen Bedrohungen von Seiten Russlands gewappnet zu sein. Neben konventionellen Waffen verfügen die Franzosen auch über Nuklearwaffen. Ein Teil des nun geplanten Budgets soll deshalb auch dazu genutzt werden, um die französischen Nuklearstreitkräfte zu modernisieren und auszubauen. Aktuell verfügen die französischen Streitkräfte über rund 350 nukleare Gefechtsköpfe. Von den nun bewilligten 400 Milliarden Euro sollen 10 Prozent an die französischen Nuklearstreitkräfte gehen. Militärexperten gehen davon aus, das ist die französische Armee ihren Ruf vor allem wegen ihres nuklearen Arsenals an Waffen besitzt. Diese würden der französischen Außenpolitik auch ein hohes politisches Gewicht zuerkennen, die das Land aus wirtschaftlicher und politischer Sicht eigentlich nicht habe.

.

Artikel weiterlesen