Seite 1 von 2

Russland verliert 20.000 Mann - in nur 30 Tagen! Verluste überschreiten Rote Linie - Putin ist entsetzt!

News (1 / 1)

21.01.2023 14:14Symbolbild imago

Schreckliche Zahlen! Russland verliert 20.000 Soldaten in 30 Tagen - hinter dieser Zahl stehen Menschenleben! Neben den hohen Verlusten an Leben, sind auch fast 10.000 gepanzerte Fahrzeuge und Panzer vernichtet worden! Putin ist fassungslos nach den Berichten! Hier die aktuelle Lage:

Schreckliche Verluste bei der russischen Armee

Nach Angaben aus Kiew sind im letzten Monat mehr als 20.000 russische Soldaten im Krieg in der Ukraine getötet worden.

In einer Aktualisierung vom Samstag erklärte der Generalstab der ukrainischen Streitkräfte, dass in den vergangenen 24 Stunden 860 russische Soldaten "liquidiert" worden seien, womit sich die Gesamtzahl der Verluste seit Beginn der Invasion am 24. Februar auf 120.160 erhöht habe. Am 21. Dezember erklärte der ukrainische Generalstab, dass die Zahl der russischen Todesopfer 100.000 überschritten habe, und rechnete vor, dass die Moskauer Streitkräfte im Durchschnitt etwa 10.000 Soldaten pro Monat verloren hätten. Obwohl die Zahlen nicht überprüft wurden, könnten sie einen Trend zu immer höheren Verlusten der Moskauer Streitkräfte anzeigen.

.

Artikel weiterlesen