Seite 1 von 2

EILMELDUNG - Mann zündet 26-jährige Frau in einer Straßenbahn an - Polizei sucht Augenzeugen

Blaulicht (1 / 1)

21.01.2023 07:42Symbolbild imago

Schreckliches Verbrechen! Am Abend soll es in einer Rostocker Straßenbahn zu einem hinterhältigen Angriff auf eine 26-jährige Frau gekommen sein. Das Opfer wurde von einem unbekannten Mann in Brand gesteckt! Vor Schreck sei das Opfer des Anschlags nach dem Vorfall aus der Bahn geflohen. Nun sucht die Polizei Augenzeugen, die sich an Details dieses unglaublichen Vorgangs erinnern können.

Mann steckt Frau in Straßenbahn in Brand!

Der feige Anschlag auf das Opfer hatte sich am Donnerstagabend gegen 19:30 Uhr in einer Straßenbahn der Linie 5 im Rostocker Stadtteil Evershagen abgespielt. Zu diesem Zeitpunkt habe das Opfer auf einem der Sitze in der Straßenbahn gesessen. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen hatte der Täter offenbar genau hinter der Frau Platz genommen. Kurz darauf soll der Täter dann aus bislang vollkommen unbekannten Motiven die Haare der Frau in Brand gesteckt haben. Im Anschluss daran sei die Frau erschrocken aufgesprungen, als sie Brandgeruch wahrgenommen hatte und durch die geöffnete die Tür der Straßenbahn in die Haltestelle Ehm-Welk-Straße gelaufen sein. Dies jedenfalls schildert nun der Sprecher der Rostocker Polizei, Martin Ahrens. In der Haltestelle konnte das Feuer auf den Kopf der Frau glücklicherweise schnell gelöscht werden. Neben einigen angesenkten Haaren soll das Opfer keine weiteren Verletzungen erlitten haben. Noch allerdings hat die Polizei keinerlei Hinweise auf den unbekannten Täter.

.

Artikel weiterlesen