Seite 1 von 2

Katholisches Krankenhaus lehnt Transgender Patienten ab und verbietet wichtige Operation!

News (1 / 1)

20.01.2023 11:12Symbolbild imago

Katholisches Krankenhaus verweigert Transgender-Patienten Operation und verstößt damit gegen das Gesetz! Unglaublich aber war - wie können Ärzte so gegen Ihren Eid verstoßen? Hier der unglaubliche Vorfall:

Ein katholisches Krankenhaus hat einen Transgender-Patienten diskriminiert, indem es ihm eine Hysterektomie verweigerte, entschied ein Bundesrichter. Jesse Hammons, ein Transgender-Mann, verklagte das University of Maryland St. Joseph Medical Center, nachdem ihm die Operation, ein geschlechtsangleichender Eingriff, der bei vielen Transgender-Männern durchgeführt wird, im Jahr 2019 verweigert worden war, und behauptete, das Krankenhaus habe ihn aufgrund seiner Geschlechtsidentität diskriminiert.

Das St. Joseph Medical Center, eine religiöse Einrichtung, die 2012 vom University of Maryland Medical Center gekauft wurde, argumentierte, dass seine Ärzte die Operation nicht durchführen würden, weil dies ihren religiösen Überzeugungen widerspreche.

.

Artikel weiterlesen