Seite 1 von 2

Neues Alpen-Unglück! - Deutsche Eiskletterer stürzen in den Tod!

News (1 / 1)

17.01.2023 07:06Symbolbild imago

In den Tiroler Alpen ist es erneut zu einem tödlichen Unglück gekommen, das einen 38-jährigen Mann aus Deutschland das Leben gekostet hat. Offenbar waren bei einem Unfall insgesamt 2 Eiskletterer abgestürzt. Einer der beiden Männer hat er sich bei dem Sturz tödliche Verletzungen zugezogen. Hier alles, was bisher bekannt ist:

Tödlicher Unfall beim Eisklettern in Österreich

Zu dem tragischen Unfall soll es am Sonntag gekommen sein, als 2 deutsche Männer aus Erlangen und Frankfurt am Schusslersprung-Eisfall im Pitztal bei St. Leonhard geklettert waren. Allem Anschein nach warem die beiden Männer beim Abseilen gegen 16:30 Uhr am Nachmittag aus bisher unbekannter Ursache abgestürzt. Der betreffende Eiswasserfall hat eine Länge von 170 Metern und führt hinauf auf 2.600 Meter Höhe. Bei dem Sturz soll der 38-jährige Mann sofort getötet worden sein. Sein 34-jähriger Begleiter wurde schwer verletzt, konnte allerdings zuvor noch einen Notruf absetzen. Wegen des schlechten Wetters und der einbrechenden Dunkelheit konnten die abgestürzten Männer nicht mit dem Helikopter geborgen werden.

.

Artikel weiterlesen