Seite 1 von 2

EILMELDUNG - 2 Tote nach Verfolgungsjagd mit der Polizei – Horror-Crash fordert zwei Opfer!

Blaulicht (1 / 1)

27.11.2022 16:14Symbolbild imago

Dramatische Szenen nach einer Polizeikontrolle! Im brandenburgischen Wittstock hatten Polizisten in der Nacht auf Samstag eine Verkehrskontrolle organisiert. Der Fahrer eines Audis wollte sich dieser Verkehrskontrolle gegen 03:40 Uhr am Morgen aber offenbar entziehen und war vor den Beamten geflohen. Diese Entscheidung sollte schreckliche Konsequenzen haben.

Audi-Fahrer flieht vor Verkehrskontrolle und verursacht tödlichen Unfall

Der Audi sei dann allerdings 2 Polizeibeamten aufgefallen. Mit Blaulicht und Haltesignal hatten die Beamten versucht das Fahrzeug zu stoppen. Stattdessen war der Fahrer mit einer Geschwindigkeit von bis zu 200 Stundenkilometer vorbei am Krankenhaus in Wittstock in Richtung Biesen geflohen. Kurze Zeit später hatte die Besatzung des Streifenwagens dann das Fahrzeug der Flüchtenden aus den Augen verloren. Die Beamten entschlossen sich, die Verfolgung abzubrechen. Trotzdem fuhren sie weiter in Richtung der Ortschaft Biesen, wo sie dann eine schreckliche Entdeckung machten. Offenbar hatte der Fahrer des Audi die Kontrolle über den Wagen verloren und war mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Baum geprallt. Als Folge des heftigen Unfalls war eine Person aus dem Fahrzeug geschleudert worden, während eine weitere Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde.

.

Artikel weiterlesen