Seite 1 von 2

Wetterwarnung für Deutschland! Eisiger Dezember droht - Riesige Kältezone auf dem Weg zu uns!

News (1 / 1)

25.11.2022 14:40Symbolbild imago

In den letzten Tagen war es vor allem im Osten von Deutschland ziemlich kalt geworden. Dies scheint jedoch lediglich der Anfang zu sein. Im Verlauf des Winters könnte es noch kälter werden. Bereits jetzt ist eine riesige Kältezone auf dem Weg in Richtung Deutschland. Bereits vor einigen Tagen hatte das US-Wettermodell NOAA für die Zeit zwischen dem zweiten und dritten Advent ziemlich kalte Temperaturen vorhergesagt. Hier ein Überblick - wie sich das Wetter entwickeln soll!

Winter im Anmarsch auf Deutschland

Nach der Analyse der Daten kommt auch der Diplom Meteorologe Dominik Jung zu dem Schluss: “Das sieht richtig kalt aus!“ Wenn die Daten des US-Modells stimmen, dann wird es offenbar kurz vor dem dritten Advent Temperaturen zwischen 0 und -10 Grad in Deutschland geben. In der Nacht könnten die Temperaturen sogar bis auf -15 Grad absinken. Gleichzeitig weist der Meteorologe allerdings darauf hin, dass es sich bei der Vorhersage bisher nur um Trends handelt. Aktuell prognostizieren die Meteorologen, dass das ruhige Herbstwetter bis weit in die nächste Woche hinein weitergehen wird. Weitgehend wird es bewölkt und neblig sein, doch stellenweise setzt sich auch manchmal die Sonne durch. Nur gelegentlich soll es regnen. Bis zum Ende des Wochenendes sollen die Temperaturen sich zwischen 4 und 10 Grad bewegen, wobei das Wetter ziemlich wechselhaft wird. Ab Mitte der kommenden Woche soll es dann ein wenig kühler werden, wobei die Temperaturen zum kommenden Wochenende dann auf Werte zwischen 0 und 5 Grad zurückgehen sollen.

.

Artikel weiterlesen