Eisiger Winter droht! -10 Grad in Deutschland! Kältepeitsche mit Schnee bringt frostige Temperaturen zu uns!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 24.11.2022 07:56 Symbolbild imago


Bekommen wir einen eisigen Winter? Bereits in den kommenden Wochen prognostizieren Meteorologen für Deutschland eine unfassbare Kältepeitsche. Dann soll es nicht nur Schnee geben, sondern in einigen Gegenden soll die Temperatur sogar auf -10 Grad absinken. In den kommenden Tagen soll sich das Wetter in Deutschland also ziemlich winterlich gestalten. Wo genau wird es weiß und frostig, hier die Prognosen der Meteorologen:

Meteorologen sehen frostige Anzeichen auf den Winter

Am vergangenen Wochenende waren die Temperaturen in Deutschland zurückgegangen und in einigen Gebieten kam es sogar bis in die Niederungen zu Schneefällen. Zuletzt sind die Temperaturen nun wieder ein wenig nach oben gegangen. Doch das typische Grau des Novembers soll nach Vorhersage der Meteorologen jetzt in den Winter übergehen. Demnach kommt es jetzt nur noch gelegentlich zu etwas Sonnenschein, während es in den kommenden Tagen häufiger regnen wird. Doch schon bald wird ein Temperatursturz erwartet, bei dem dann deutliche Minusgrade möglich sein sollen. Denn jetzt haben die Wetter-Experten eine Kältepeitsche ausgemacht, die sich offenbar ihren Weg nach Deutschland bahnen wird. Angesichts dieser Wetterlage erwarten die Meteorologen Schnee, der auch diesmal wieder bis in die Niederungen fallen soll. Also scheint es doch Hoffnung auf einen Winter zu geben. Bislang war der November nämlich deutlich wärmer als normal. Die durchschnittlichen Temperaturen sollen dabei rund 2,7 Grad im Durchschnitt über dem Klimamittel gelegen haben. Doch schon bald sollen nun Minusgrade in Deutschland vorherrschen.

Temperaturen gehen spürbar nach unten

In den letzten Tagen des Novembers soll sich die Kälte dann in Deutschland durchsetzen. In großen Teilen Deutschlands ist dann mit Temperaturen zwischen lediglich ein bis 4 Grad zu rechnen. Lediglich im Süden Deutschlands kann das Thermometer zeitweise auf bis zu 9 Grad ansteigen. Richtig kalt soll es dann nach Vorhersage der Meteorologen am 2. Dezember werden, wenn Temperaturen zwischen -6 und -7 Grad vorausgesagt werden. An diesen Tagen soll dann auch Schneefall möglich sein. Wie die Meteorologen bestätigen, ist je nach Temperatur in den jeweiligen Regionen entweder mit Schnee, Schneeregen oder Regen zu rechnen. Wie es scheint, könnte der Start in den Dezember also ziemlich frostig werden.