Ukraine 3 größte Atommacht der Welt! Steht Putin einem Atomaren Schwergewicht gegenüber?

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 22.11.2022 15:24 Symbolbild imago


Hat Putin sich verpokert? Während der Zeit der Sowjetunion war die Ukraine eine Atommacht. Und auch nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion war das Land zeitweise durch die Hinterlassenschaften der Sowjets die drittgrößte Atommacht der Welt. Die Ukraine besitzt Reaktoren, Know How und eventuell sogar noch Kontinental Raketen - steht Putin einer Atommacht gegenüber?

Wird die Ukraine ein Übermächtiger Gegner?

Am 2. Januar 1992 hatte der damalige ukrainische Präsident Leonid Krawtschuk alle auf dem Territorium der Ukraine stationierten sowjetischen Truppen und die Schwarzmeerflotte unter ukrainischen Oberbefehl gestellt. Kurzzeitig wurde das Land dann mit insgesamt 130 Interkontinentalraketen vom Typ UR-100N und 46 ballistischen Raketen vom Typ RT-23 zur drittgrößten Atommacht der Welt. Dann allerdings wurden sämtliche Atomsprengköpfe an die Armee Russlands übergeben. Allerdings verfügt die Ukraine auch über Atomkraftwerke und die technischen Voraussetzungen, um selbst Atombomben zu bauen oder auch eigene Trägerraketen zu entwickeln. Sollte die Ukraine ein solches Programm auflegen, dann könnte es Russland in wenigen Jahren mit einer Atommacht zu tun bekommen. Ein solches Szenario würde Russland aber wohl versuchen militärisch zu verhindern.

So könnte der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine weitergehen

Aktuell scheint es so, dass die Ukraine immer mehr besetzte Gebiete aus den Händen der Russen befreit. Dadurch steigt die Moral der ukrainischen Truppen weiter an und es ist nicht auszuschließen, dass die Armee des Landes in den kommenden Monaten eine vollständige Befreiung der besetzten Gebiete durch Russland erreicht. Angesichts der Erfahrungen mit der russischen Invasion ist es danach nicht auszuschließen, dass die Ukraine nach dem Krieg darauf drängen wird sich militärisch aufzurüsten. Dann dürften auch Stimmen nach einer atomaren Bewaffnung aufkommen. Aus diesem Grund könnte der russische Präsident Wladimir Putin durchaus geneigt sein, eine Niederlage in der Ukraine mit allen Mitteln, also auch mit dem Einsatz einer Atomwaffe, zu verhindern. Wie man sieht, stehen Europa wohl schwierige Zeiten bevor.