Diagnose Alzheimer! Hollywood-Megastar Chris Hemsworth erhält erschütternde Prognose!

Seite 1 von 2

Stars (1 / 1) 22.11.2022 11:44 Symbolbild imago


Erschütternde Nachrichten für Schauspieler Chris Hemsworth! Der Darsteller von Marvel-Held Thor ist auf der Leinwand fast unverwundbar. Im echten Leben muss Hemsworth jedoch nun eine Schock-Diagnose verkraften. Und - im wahren Leben ist der Kinostar eben auch nur ein Mensch. Diese traurige Prognose hat Hemsworth erhalten und so reagier er nun darauf:

Schauspieler Chris Hemsworth - Alzheimer Schock!

Zuletzt hatte der Schauspieler die Dreharbeiten zu seiner neuen Dokumentation “Limitless“ absolviert. Dabei hatte sich Hemsworth dann auch zahlreichen Gesundheitstests unterzogen. Die Ergebnisse haben den Schauspieler allerdings schwer erschüttert. Die Mediziner hatten nämlich herausgefunden, dass der 39-jährige Chris Hemsworth offenbar ein acht bis zehnmal größeres Risiko hat an Alzheimer zu erkranken. Hemsworth Großvater leidet unter dieser schlimmen Krankheit bereits seit einigen Jahren. Nach dieser schockierenden Diagnose hat sich der Schauspieler zu einem dramatischen Schritt entschlossen. “Die Ergebnisse der Untersuchung haben dafür gesorgt, dass ich jetzt eine Auszeit nehmen will“, informierte der Schauspieler seine Fans bei einem Interview mit der Zeitschrift “Vanity Fair“. Seit der Diagnose der Mediziner habe er keine neuen Jobs mehr angenommen. “In den letzten Wochen nach der Show habe ich nur Dinge erledigt, für die ich bereits vertraglich verpflichtet war“, erklärt Hemsworth, der sich nun erst einmal Zeit für seine Familie nehmen wird. Am Montag ist der Schauspieler gemeinsam mit seiner Frau Elsa Pataky und seinen 3 Kindern aus den USA zurück nach Australien gereist.

Schauspieler Chris Hemsworth nach Alzheimer-Diagnose geschockt

Offenbar hat den Schauspieler die medizinische Diagnose schwer mitgenommen. Angesichts des überraschenden Untersuchungsergebnisses hatte es sogar Diskussionen gegeben, ob die Dreharbeiten mit Hemsworth bei dieser Doku tatsächlich öffentlich ausgestrahlt werden sollen. Die Diagnose sei nach Worten des Schauspielers ein schwerer Schlag gewesen: “Es war ziemlich schockierend, als sie mich anriefen und mir die Ergebnisse der Untersuchung mitgeteilt haben“, gesteht der Schauspieler. Dieser will die Zeit nun erst einmal nutzen, um diese beängstigende Diagnose in Ruhe zusammen mit seiner Familie zu verarbeiten. In einigen Wochen wird dann obwohl die Entscheidung fallen, ob und wie der Schauspieler seine Karriere fortsetzen wird.