Seite 2 von 2

Schweres Zugunglück am Morgen - Radfahrer stirbt nach Kollision mit Regionalbahn!

Blaulicht (2 / 1)

22.11.2022 07:11Symbolbild imago

Der Mann wurde mit seinem Fahrrad vom Zug erfasst und zur Seite geschleudert. Er starb noch am Unfallort. Ein Notfallseelsorger betreute die Zugpassagiere und einen Autofahrer, der den Unfall mit ansehen musste. Die Zugstrecke zwischen Neuss und Grevenbroich war für mehrere Stunden gesperrt.

Augenzeugen müssen betreut werden

Ein Notfallteam betreut den Lokführer und die Augenzeugen des schlimmen Unfalls. Ob der Mann absichtlich auf die Gleise getreten ist, scheint ausgeschlossen werden zu können.

.

Artikel weiterlesen