EILMELDUNG - Ukrainische Truppen marschieren Richtung Luhansk - russische Front bricht ein!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 21.11.2022 08:34 Symbolbild imago


Putins Truppen an immer mehr Stellen unter Druck! Wie soeben bekannt wurde, ist die ukrainische Armee mit einem massiven Vorstoß in die Region Luhansk eingedrungen - die russische Verteidigung scheint auch dort zusammen zu brechen! In kurzer Zeit sollen bereits 12 Ortschaften befreit worden sein! Aber - die Ukraine hat noch einen anderen Gegner zu besiegen! Hier die aktuelle Lage an der Front:

Ukrainische Armee treibt Russen vor sich her

Die Streitkräfte der Ukraine rücken in das Gebiet Luhansk vor, die Wetterbedingungen beeinflussen die Feindseligkeiten und erschweren das vorankommen der Truppen! Trotzdem stellten experten fest, dass ukrainische Truppen seit Beginn der Gegenoffensive im Osten bereits 12 Siedlungen in der Region Luhansk befreit haben - und in schnellem Tempo vorstoßen! Russland scheint nichts entgegenzusetzen zu haben!

Russen sprechen von Gegenwehr

Auf der Linie Svatovo-Kremennaya gehen die aktiven Feindseligkeiten weiter . Allerdings beeinträchtigen sich verschlechternde Wetterbedingungen die Entwicklung der Lage an der Front.

Wie das Institute for the Study of War (ISW) im heutigen Bericht feststellt, weist die Situation in der Region Novoselovskoye der Region Luhansk auf den Erfolg der Streitkräfte der Ukraine hin.

„Das russische Verteidigungsministerium hat einen Streik gegen die Konzentration ukrainischer Truppen in der Gegend von Novoselovsky, Region Luhansk, angekündigt. Zuvor sprach das russische Verteidigungsministerium davon, ukrainische Angriffe auf eine Siedlung abzuwehren, und diese Erklärung könnte darauf hindeuten Ukrainische Streitkräfte sind in Richtung Siedlung vorgerückt", sagen Analysten von ISW.