Seite 2 von 2

Manuel Neuer - WM-Sperre droht! Verliert die Natio ihren Kapitän?

Sport (2 / 1)

20.11.2022 15:58Symbolbild imago

DFB will nicht vor der FIFA einknicken

Von Seiten des DFB wurde vor dem Start des Turniers noch einmal betont, dass man sich von Sanktionen der FIFA nicht abschrecken lassen werde. “Ich bin durchaus bereit auch eine Geldstrafe in Kauf zu nehmen“, verdeutlichte DFB Präsident Bernd Neuendorf, der darin keine politische Äußerung sondern ein Statement für die Menschenrechte sieht. Auch Manuel Neuer selbst kündigt an, an der Binde festhalten zu wollen und erklärt, die Mannschaft habe die Rückendeckung der Verantwortlichen und deshalb auch keine Angst vor möglichen Folgen. Zudem würden auch andere Nationen an der Aktion teilnehmen. Man darf also gespannt sein, wie dieses Thema während der WM behandelt werden wird.

.

Artikel weiterlesen