Mordfall Hanna W. - Sie haben den Killer! Nach Eiskeller-Mord in Aschau, kann die Chiemsee-Region aufatmen?

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 20.11.2022 09:02


Noch immer ist eine ganze Region unter Schock! Der brutale Mord an der 23-jährigen Studentin Hanna W. aus dem Landkreis Rosenheim nach einem Disco Besuch in der Diskothek "Eiskeller" steckt noch vielen Menschen in den Knochen, Schock und Trauer sind groß! Nun scheint es aber eine neue, entscheidende Entwicklung zu geben! Nach dem Fahndungsaufruf bei "Aktenzeichen XY" gibt es eine Verhaftung! Ist es der Mörder von Hanna?

Hanna W. - ist der Mörder gefasst?

Dieser Fall schockte nicht nur Aschau und Bayern, ganz Deutschland nahm Anteil an dem traurigen Schicksal der jungen Frau Hanna W.! Feige und hinterhältig auf dem Heimweg aus der Disco ermordet und einfach liegen gelassen! 6 Woche ist die Tat nun her, auch "Aktenzeichen xy" berichtetet über den Fall! Nun scheint es einen echten Erfolg gegeben zu haben - ein Tatverdächtiger wurde festgenommen! Was weiß man über den mutmaßlichen Mörder bisher? Lesen Sie hier weiter:

Junger Mann in U-Haft!

Der Tatverdächtige soll eine 18-21 jähriger Mann sein, Die Ermittler nannten auf Nachfrage weder das genaue Alter noch den Tatvorwurf, der gegen den jungen Mann erhoben wird. Wie "Bild" berichtet, stamme er aus dem südlichen Landkreis Rosenheim und sei im Besitz der deutschen Staatsangehörigkeit. Sein Verteidiger Harald Baumgärtl (61) aus Rosenheim habe "Bild" mitgeteilt: "Der Haftbefehl lautet auf Mord. Mein Mandant hat geschwiegen und sich zum möglichen Sachverhalt und zur Person nicht geäußert."