Ist das Hannas Mörder? Nach grausigem Mord in Aschau - mutmaßlicher Killer festgenommen!

Seite 1 von 2

Blaulicht (1 / 1) 19.11.2022 13:10 Symbolbild imago


Gut 7 Wochen nach dem Mord an der 23-jährigen Hanna W. aus Aschau hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festgenommen, der bereits in U-Haft sitzen soll. Die Medizinstudentin war auf dem Heimweg aus der Disco Eiskeller von einem unbekannten Mann umgebracht worden. Nach der Tat hatten 60 Ermittler dem Täter gejagt - haben sie jetzt den Killer?

Festnahme im Fall Hanna W.

Der Fall des Mädchens war sogar in der ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY ungelöst“ behandelt worden. Am Freitag konnten die Beamten der Sonderkommission “Club“ nun einen Tatverdächtigen festnehmen. Für den Mann wurde vom Ermittlungsrichter eine Untersuchungshaft angeordnet. Nach Auffassung der Behörden hatten sich konkrete Verdachtsmomente gegen den jungen Mann aus dem südlichen Landkreis Rosenheim ergeben. Aus diesem Grund hatte die Polizei am Freitag seine Wohnung durchsucht und den Mann festgenommen. Noch am Freitagabend war der Mann, der über die deutsche Staatsangehörigkeit verfügt, zur Prüfung das Haftantrags einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser hatte dem Antrag stattgegeben und die Untersuchungshaft angeordnet.

Eine Region atmet auf!

Unmittelbar nach dieser Entscheidung war der Mann dann in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden. In Aschau und Umgebung dürfte man nun aufatmen, da der mutmaßliche Täter der schrecklichen Tat endlich gefasst werden konnte.