Seite 2 von 2

Polizei sucht den Mörder eines Familienvaters und warnt die Bevölkerung! Bewaffnet auf der Flucht!

Blaulicht (2 / 1)

17.11.2022 21:45Symbolbild imago

Täter soll kaltblütig vorgegangen sein

Nach Angaben von Augenzeugen hatte der Täter nicht wahllos um sich geschossen, sondern ganz gezielt abgedrückt haben. Täter und Opfer sollen sich gekannt haben und bei der Diskussion sollte es um Geld aus einem Geschäftsverkauf gegangen sein. Doch dann hatte der Täter plötzlich eine Waffe gezogen und auf die beiden Bekannten geschossen. Bei dem getöteten Mann soll es sich um einen 30-jährigen Familienvater handeln, dessen Frau gerade ihr zweites Kind erwartet. Nach Angaben der Augenzeugen soll die Polizei über den Namen des mutmaßlichen Täters verfügen. Die Suche nach dem Mann geht auf Hochtouren weiter. Bisher haben die Polizisten keine Idee, wo sich dieser verstecken könnte.

.

Artikel weiterlesen