Dringender Lebensmittelrückruf bei Rewe und Kaufland - Diese Snacks verursachen Erbrechen und Durchfall!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 16.11.2022 06:48 Symbolbild shutterstock


Gesundheitsgefahr! Wieder einmal müssen die großen Discounter Rewe und Kaufland bedenkliche Produkte aus ihrem Sortiment zurückrufen. Denn diesmal sollen angeblich beliebte Knabber-Snacks sowohl für Übelkeit als auch Erbrechen und Durchfall bei den Kunden sorgen. Diese Lebensmittel sollten Sie NICHT essen!

Rewe und Kaufland müssen Snack zurückrufen

Das betroffene Produkt ist bei den Kunden äußerst beliebt und dürfte des Öfteren im Einkaufskorb der Kunden der Discounter gelandet sein. Offenbar geht es um einen Kartoffel-Snack, in dem bei Stichproben Inhaltsstoffe gefunden wurden, die Durchfall und Erbrechen auslösen können. Dabei handelt es sich um Kartoffelchips der Marken Pringles und Kettle. Diese enthalten nach den Analysen sowohl Glycoalkaloiden und Mineralkohlenwasserstoffe. Deren Auswirkungen auf den menschlichen Körper können sich bereits nach dem Verzehr von nur 40 Gramm der Kartoffelchips bemerkbar machen. Dies verdeutlichten die Experten von “Stiftung Warentest“, die bei ihren Proben die bedenklichen Stoffe in den Produkten aufgespürt hatten.

Diese Produkte sollten die Kunden jetzt meiden

Deshalb wurden diese Produkte auch von Stiftung Warentest mit einem “mangelhaft“ ausgezeichnet. Beim nächsten Einkauf sollten die Kunden also darauf achten, die entsprechenden Snacks gar nicht erst in den Einkaufswagen zu legen. Mehr Informationen zu dem von der Stiftung durchgeführten Test können sich die interessierten Person auf der Webseite von Stiftung Warentest besorgen.