Angriff auf Berlin! - Russischer General fordert Atomschlag gegen Deutschland!

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 20.09.2022 20:48 Symbolbild imago


Ist Deutschland das nächste Kriegsziel? Im Moment fühlen sich viele Bürger im falschen Film. Während Bundeskanzler Olaf Scholz der Ukraine dringend benötigte Kampfpanzer vorenthält, weil man die Russen nicht mit Waffenlieferungen provozieren will, droht ein russischer General im russischen Staatsfernsehen offen und unverhohlen mit einem atomaren Angriff auf die deutsche Hauptstadt Berlin. Wie ernst ist die Bedrohung?

Russischer Generalleutnant fordert atomaren Angriffe auf Berlin

Schon seit Monaten verdeutlicht die russische Propaganda jeden Tag, dass auch ein Einsatz von Atomwaffen in der Ukraine oder gegen die Verbündeten des osteuropäischen Landes möglich ist. Deshalb überrascht es auch wenig, dass am Sonntag in einer Propaganda-Sendung von Moderator Wladimir Solowjow der russische General Leutnant der Reserve, Andrej Guruljow seinen Mordphantasien freien Lauf lassen durfte. Guruljow ist Abgeordneter von Putins Partei “Einiges Russland“ und sitzt sogar im russischen Parlament. Auf die Frage des Moderators, was passiere, wenn man den Krieg nicht gewinne, antworte Guruljow: “Das ist keine Option, wir werden gewinnen und überleben!“ Dafür nimmt der russische Abgeordnete auch die Vernichtung der Ukraine in Kauf. Dies sieht man an seinem zynischen Kommentar: “Jeder von uns hat Bekannte, Freunde oder Verwandte dort. Doch wir haben keine andere Wahl als das Land zu zermalmen.“

Russischer Abgeordnete droht Europa

Gleichzeitig macht Guruljow keinen Hehl daraus, dass sich die russische Armee nach einem erfolgreichen Krieg in der Ukraine dann noch weiter nach Westen orientieren werde. “Wir gehen dahin wo wir hinwollen. Das entscheiden unsere Streitkräfte.“ Angesprochen auf die scharfe Warnung von US-Präsident Joe Biden auf den Einsatz von Atomwaffen in der Ukraine meinte Guruljow: “Vielleicht werden wir diese Waffen einsetzen, aber ganz sicher nicht in der Ukraine.“ Stattdessen bringt der russische Politiker einen Atomschlag auf Deutschland ins Gespräch. “Wenn Schläge auf die Entscheidungszentren, wie beispielsweise Berlin durchgeführt werden, wird dies für Chaos und Desorganisation im gesamten Staat sorgen“, droht Guruljow unverhohlen. Nach Meinung des russischen Politikers ist Deutschland ein Feind von Russland und müsse vernichtet werden. Zuletzt war er im russischen Staatsfernsehen immer wieder gegen Deutschland gehetzt worden. Dort war man sich auch nicht zu schade, den aktuellen Bundeskanzler Olaf Scholz mit Nazi-Diktator Adolf Hitler zu vergleichen.