Hagelsturm! Massencrash auf der Autobahn! Unfall-Drama auf auf spiegelglatter Fahrbahn

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 18.09.2022 17:20 Symbolbild imago


Auf der Autobahn Autobahn ist es zu schockierenden Szenen gekommen. Dort hatte starker Hagel dafür gesorgt, dass sich die Fahrbahn in eine Rutschbahn verwandelt hatte. In der Folge waren mehrere Fahrzeuge miteinander zusammengestoßen. Wie die Polizei mitteilte, sei die Anzahl der Verletzten unbekannt.

Starker Hagel verursacht Verkehrsunfälle

Zum ersten Unfall war es in Fahrtrichtung Berlin gekommen. Etwa gegen 18:00 Uhr hatte ein Auto wegen des starken Hagels auf dem Seitenstreifen geparkt. Hinter diesem Fahrzeug stoppte dann auch noch der Wagen eines Abschleppdienstes. Als der Fahrer aus dem Wagen des Abschleppdienstes aus seinem Fahrzeug ausgestiegen war, wurde er von einem anderen Fahrzeug erfasst und dabei lebensgefährlich verletzt. Der Mann musste an Ort und Stelle reanimiert werden und wurde dann per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Danach war es wegen der Glätte auf der Gegenfahrbahn zu einem weiteren Unfall gekommen. Bei diesem waren mindestens 10 Fahrzeuge miteinander kollidiert. Wie genau es zu dem Unfall gekommen war, ist bislang noch unklar. Nach aktuellen Erkenntnissen soll es dabei 7 Verletzte gegeben haben, von denen eine Person sich offenbar schwere Verletzungen zugezogen hatte.

Polizei ermittelt genauen Hergang des Unfalls

Wie die ermittelnde Polizeidienststelle mitteilte, sei die genaue Anzahl der Verletzten allerdings noch immer Gegenstand der Ermittlungen. Ein Teil der Verletzten sei zum Teil von Augenzeugen der Unfälle direkt vom Unfallort in die umliegenden Krankenhäuser gefahren worden. Nach den Unfällen war die A 9 dann für mehrere Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt worden. Erst spät in der Nacht konnte die Autobahn dann wieder für den Verkehr freigegeben werden.