Berührende Bilder! Harry und William gemeinsam am Sarg der Queen – trauriger Abschied der jungen Prinzen!

Seite 1 von 2

Royals (1 / 1) 18.09.2022 07:23 Symbolbild shutterstock.com


Traurige, aber schöne Bilder! Noch immer ist die Beziehung zwischen den Prinzen Harry und William schwierig! Doch für ihre Großmutter scheinen die beiden Prinzen wenigstens in der Lage zu sein, ihr Kriegsbeil bis zur Beerdigung der Queen zu begraben. Am Samstagabend hatten Harry und William gemeinsam für 15 Minuten Totenwache am Sarg ihrer Großmutter gehalten - eine schwere Bürde für die jungen Prinzen! Lesen Sie hier alle Einzelheiten zur Totenwache und der möglichen Versöhnung der Prinzen!

Harry und William absolvieren gemeinsam Totenwache

Außerdem waren bei der royalen Totenwache auch alle sechs weiteren Enkel der Queen anwesend. Nämlich Prinzessin Beatrice (34), Prinzessin Eugenie (32), Zara Tindall (41), Peter Phillips (44), Viscount James (14) und Lady Louise (18). Sowohl Harry als auch William erschienen in militärischer Garde-Uniform. Dabei wurde für Prinz Harry noch einmal eine Ausnahme gemacht. Denn die Militär-Garderobe ist eigentlich den ”Working Royals” vorbehalten, zu denen Prinz Harry seit mehr als 2 Jahren nicht mehr gehört. Angeblich soll König Charles persönlich die Erlaubnis gegeben haben, dass Harry seine Militäruniform tragen darf. Wohl zum letzten Mal und als Zeichen der Versöhnung durfte der Prinz, der in Afghanistan gedient hatte, also die Uniform anlegen.

Meghan und Harry wollen Titel “Königliche Hoheit” für Archie und Lilibet

Offenbar ärgern sich die Sussex-Royals darüber, dass König Charles ihrem Kindern Archie und Lilibet den Titel ”Königliche Hoheit” vorenthalten will. Vom Königshaus wird begründet, dass dieser Titel nur “Working Royals” vorbehalten sei. Harry und Meghan jedoch argumentieren, dass auch die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie diesen Titel tragen, obwohl sie bürgerlichen Berufen nachgehen und keinen königlichen Pflichten nachkommen. Zudem werden Harry und Meghan am Sonntagabend nicht an dem Staatsdinner mit Regierungschefs und Monarchen aus der ganzen Welt teilnehmen. Neben den beiden Sussex-Royals wird auch Prinz Andrew bei dieser Veranstaltung fehlen. Zudem dürfen weder Prinz Andrew noch Prinz Harry am Montag bei der Beerdigung der Queen Uniformen tragen, sondern werden der Beisetzung der Queen in Zivilkleidung beiwohnen müssen.