Trauriger Geburtstag -Prinz Harry - inmitten großer Trauer wird er 38 Jahre alt

Seite 1 von 2

Königshäuser (1 / 1) 14.09.2022 19:04 Symbolbild imago images/PPE


In diesem Jahr wird Prinz Harry seinen 38. Geburtstag vermutlich nicht feiern. Denn gerade erst ist seine Großmutter, Queen Elizabeth, in der vergangenen Woche im Alter von 96 Jahren gestorben. Deshalb fällt Harrys Geburtstag in diesem Jahr offiziell in die Trauerwoche für die Queen. So geht es dem jungen Royal nach den schlimmen Tagen:

Prinz Harry feiert einen traurigen Geburtstag

Eigentlich hatte der jüngste Spross von Prinz Charles in diesem Jahr geplant, eine Feier im Rahmen seiner Familie im kalifornischen Montecito durchzuführen. Doch diese Pläne wurden nun vom Tod der Queen durchkreuzt. Aus diesem Grund verbringt Harry seine Zeit nun in Großbritannien, bis seine Großmutter in den kommenden Tagen beigesetzt wird. Groß feiern wird Prinz Harry seinen Geburtstag also sicherlich nicht. Man darf annehmen, das die gesamte Zeit bis zur Beisetzung der Queen im Zeichen der Trauerfeierlichkeiten stehen wird. Die Beerdigung ist für den kommenden Montag, 19. September angesetzt. Bis dahin werden die Mitglieder der königlichen Familie noch einige Pflichttermine zu absolvieren haben. Bei Harry und Meghan wird dies eher auf freiwilliger Basis erfolgen, da sie offiziell kein Teil der britischen Königsfamilie mehr sind.

Prinz Harrys Geburtstag wird ausfallen

Am Donnerstag, dem 15. September, wird Prinz Harry seinen 38. Geburtstag begehen. Allerdings dürfte kaum Zeit bleiben, um seinen Ehrentag gebührend zu feiern. Denn im Zeitraum von Mittwoch bis Freitag soll der Sarg der Queen in der Westminster Hall ausgestellt werden, damit sich die britischen Untertanen von ihrer langjährigen Monarchin verabschieden können. Im Buckingham Palast werden sämtliche Mitglieder der Königsfamilie und die Bediensteten damit beschäftigt sein, alles für die große Trauerfeier am kommenden Montag vorzubereiten. Wie es heißt, sollen auch Harry und Meghan einige Aufgaben wahrnehmen. Wenigstens wird Prinz Harry in diesen schweren Stunden nicht nur von seiner Frau unterstützt. Es wird ihm auch möglich sein, viel Zeit mit seinem Bruder William und seinem Vater Charles zu verbringen. Vielleicht hilft dies dabei, den Streit und die Spannungen in der Familie endgültig beizulegen.