Nach dem Tod von Barby Kelly - so geht die Kelly-Family mit dem Verlust um!

Seite 1 von 2

Stars (1 / 1) 14.09.2022 06:44 Symbolbild imago


Es war ein schwerer Schicksalsschlag als Barby Kelly im Alter von gerade einmal 45 Jahren an einer Lungenembolie gestorben ist. Dabei hat er sich um Barby Kelly gehandelt. Obwohl dieser Schicksalsschlag die Familie hart getroffen hat, handelte man dort getreu dem Motto “The Show must go on“. In einer neuen Doku zollen nun 6 ihre Geschwister Barby Kelly einen Tribut. So gehen die Geschwister mit dem Verlust um:

Neue Doku der Kelly Family - Erinnerungen an Barby Kelly sind immer präsent

Aktuell kann man einige Mitglieder der Kelly Family bei den Dreharbeiten zu einer neuen Doku sehen. Dabei handelt es sich um Kathy, Jimmy, John, Joey und Paul. Die aktuell noch aktiven Mitglieder der Kelly Family drehen an der Doku “The Kelly Family - Die Reise geht weiter“. Bei ihren Reisen kommen die Kellys nach Rom, Wien, Irland, Paris und Spanien. Extra für diese Reise wurde sogar der alte Doppeldeckerbus der Familie generalüberholt. Bei den Dreharbeiten merkt man dann, dass bei den Kellys die Erinnerungen an ihre verstorbene Mutter und ihre im letzten Jahr verstorbenen Schwester Barby allgegenwärtig sind. Wie die Mitglieder bestätigen, hatten sie manchmal das Gefühl, dass die ganze Familie komplett sei. So hatte beispielsweise Joey Kelly auf seinem Instagram Profil ein Foto veröffentlicht, welches die Familienmitglieder vor vielen Jahren in Paris zeigt.

Nicht alle Mitglieder der Kellys machen noch Musik

Joey Kelly war erst kürzlich in Mexiko und hatte dort an einem TV-Format teilgenommen. Außerdem hatte er im Europa Park Rust ein Weltrekord im Fahren mit Bobby Cars aufgestellt. Seine Geschwister Patricia Kelly und Michael Patrick Kelly werden im Herbst ihre Tourneen als Solo-Künstler starten. Während Patricia dafür die Werbetrommel rührt, erinnert sie sich auch an ihre Schwester Barby. Zu deren Todestag hatte sie auf Instagram einen herzlichen Beitrag veröffentlicht. Angelo Kelly hatte die Familienband bereits im Jahr 2020 verlassen und mit seiner Frau und den Kindern ein eigenes musikalisches Projekt gestartet. Dieses hatte Angelo jetzt vor kurzem wieder aufgelöst. Sängerin Maite Kelly hatte in den letzten Monaten an einem neuen Kinderbuch gearbeitet. Nach der Veröffentlichung von “Püttchen und der Himmelskönig“ befindet sie sich gerade auf Promo-Tour für dieses Kinderbuch und gibt eine Menge Autogrammstunden. In ihrem ersten Kinderbuch “Kleine Hummel Bommel“ hatte Maite den Tod ihre Schwester Barbie verarbeitet.