Mit Video! Schock - China schickt Atombomber Richtung Taiwan - eskaliert jetzt alles?

Seite 1 von 2

News (1 / 1) 08.08.2022 13:28 Symbolbild imago


Die Spannungen vor dem asiatischen Inselstaat Taiwan nehmen immer mehr zu, nachdem die chinesische Armee ihre Manöver entgegen ursprünglicher Pläne weiter fortsetzt. Nun fliegen sogar nuklearfähige chinesische H-6K-Bomber Einsätze in der Nähe der Insel - die Angst vor einem spontanen Überfall der Chinesen wächst stündlich - hier ein Überblick über die aktuelle Lage:

Konflikt zwischen China und Taiwan spitzt sich weiter zu

Offenbar eskaliert der Konflikt zwischen China und Taiwan immer weiter, nachdem die chinesische Armee ihre Manöver nicht wie ursprünglich geplant am Wochenende beendet hat. Stattdessen hatten sogar nach einem Bericht der englischen Tageszeitung "The Sun" chinesische Atombomber an den Militärübungen teilgenommen. Die Flugzeuge vom Typ H-6K sind in der Lager Atomwaffen zu transportieren und abzufeuern. https://www.blick.ch/ausland/pelosi-besuch-in-taiwan-immer-wahrscheinlicher-us-regierungsflieger-auf-dem-weg-nach-taipeh-id17756905.html

China startet Manöver wegen Besuch von Nancy Pelosi in Taiwan

Das Manöver war von China gestartet worden, nachdem Taiwan zuvor den Besuch der Vorsitzenden des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, erhalten hatte. Diesen Besuch sehen die Chinesen als Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas, da sie Taiwan für sich beanspruchen. Eigentlich sollte das Manöver am Sonntag enden, doch mittlerweile heißt es, dass die Chinesen ihr Manöver auch weiter fortsetzen. Mit dem Einsatz der

H-6K-Bomber, die theoretisch mit nuklearen Sprengköpfen bestückt werden können, hat die chinesische Regierung den Konflikt nun also noch einmal weiter eskaliert.