Seite 1 von 2

Schüsse bei Zwangsräumung in Köln! Polizei erschießt renitenten Mieter nach Messerangriff!

News (1 / 2)

03.08.2022 14:33Symbolbild imago

Erneut eine tödlichen Auseinandersetzung wegen einer Mietwohnung! Erst vor wenigen Tagen erschoss ein Mieter seine Vermieterin und sich - er wollte nicht ausziehen! Nun erneut ein dramatischer Zusammenstoß bei einer Zwangsräumung! Die Polizei musste den Mieter erschießen! Das ist passiert:

Deutsche Kampfjets mit Alarmstart! Russische Maschinen müssen abgefangen werden!

Erneut 40 Grad in Deutschland - aber das Schlimmste kommt erst noch!

Blutiger Polizeieinsatz in Köln!

Die Polizei hat am Mittwoch in Köln einen Mieter bei einer Zwangsräumung erschossen. Der 48-Jährige habe die Einsatzkräfte im Stadtteil Ostheim zuvor mit einem Messer angegriffen, teilten die Beamten in Köln und Bonn sowie die Kölner Staatsanwaltschaft mit. Nachdem der Einsatz von Pfefferspray und die Androhung des Gebrauchs der Schusswaffen erfolglos geblieben seien, hätten die Beamten geschossen. Dabei sei der Mann tödlich verletzt worden.

Bereits im Vorfeld habe er für den Fall einer Zwangsräumung Drohungen ausgesprochen, hieß es weiter.

Gerichtsvollzieher hatte Unterstützung angefordert

Aus diesem Grund habe die Gerichtsvollzieherin die Polizei um Unterstützung gebeten. Die Beamten in Bonn übernahmen aus Neutralitätsgründen die Ermittlungen. .

Artikel weiterlesen