Seite 1 von 2

Seeblockade! China will Taiwan von sechs Seiten einkesseln! Wie reagiert die USA?

News (1 / 2)

03.08.2022 14:26Symbolbild imago

Als Reaktion auf den Besuch von US-Unterhausführerin Nancy Pelosi in Taiwan hat China kurz nach der Ankunft der US-Politikerin militärische Übungen mit scharfer Munition direkt vor der Küste Taiwans angekündigt. Chinesische Truppen werden nur wenige Kilometer vor der Küste Militärübungen mit scharfer Munition absolvieren - dabei wird Taiwan von sechs Seiten eingekesselt - oder ist das Manöver nur ein Vorwand für einen Angriff?

Schüsse bei Zwangsräumung in Köln! Polizei erschießt renitenten Mieter nach Messerangriff!

Schüsse bei Zwangsräumung in Köln! Polizei erschießt renitenten Mieter nach Messerangriff!

China droht Taiwan und dem Westen

Deutlich ersichtlich schraubt China seine Drohrhetorik weiter hoch. Nun sollen sogar Taten folgen, weil sich die US-Unterhaussprecherin Nancy Pelosi (82) erdreistet hat, einen Besuch in Taiwan zu absolvieren. Nun kündigte China militärische Übungen mit scharfer Munition an, bei denen die chinesische Marine teilweise in Taiwans Hoheitsgewässern eindringen werde. Damit wird von Seiten Chinas Taiwans territoriale Integrität verletzt. Laut der Chinesen könne es bei dem Mänover zu kriegsähnlichen Szenarien kommen. In einer Erklärung hatte China angekündigt, dass Luftwaffe und Marine ein großes Manöver um Taiwan beginnen. Dieses Manöver bezeichnete China als "Schießübungen mit großer Reichweite in der Straße von Formosa". Dabei wird die Zufahrt zu den kommerziellen Schifffahrtswegen und den taiwanischen Häfen vorübergehend blockiert werden. Im Südwesten werden die Manöver offenbar weniger als 10 Meilen (16 Kilometer) vor Taiwans Küste stattfinden.

Könnte China den "stillschweigenden Waffenstillstand beenden"?

Die englischsprachige Tageszeitung "Global Times", die als Sprachrohr der chinesischen Staatspropaganda gibt, hatte bestätigt, dass die massiven Militärübungen unmittelbar nach Pelosis Ankunft in Taiwan begonnen haben. Bei dem Manöver sollen sowohl Langstreckenraketen als auch konventionellen Raketen zum Einsatz kommen. Und auch nach Pelosis Abreise sollen die militärischen Übungen vom 4. bis 7. August weitergehen. . Dabei werde die chinesische Marine Taiwan "in sechs verschiedenen Gebieten aus allen Richtungen umschliessen und militärischen Übungen mit scharfen Waffen durchführen", kündigte die "Global Times" an. Das Ziel dieser Manöver sei es, den Prozess der Wiedervereinigung zu beschleunigen. Außerdem hielten sich die chinesischen Streitkräfte die Option offen auch militärische Ziele in Taiwan zu attackieren. So könnten chinesische Kriegsschiffe und Kampfflugzeuge schon bald "Taiwans Luftraum und Hoheitsgebiete kontrollieren". Zudem droht China den "stillschweigenden Waffenstillstand mit dem taiwanischen Militär zu beenden".

Artikel weiterlesen

Beliebteste Artikel aktuell: