Seite 1 von 2

Ukrainischer Angriff auf die Schwarzmeerflotte! Am "Tag der Marine" - Putin tobt!

News (1 / 2)

01.08.2022 07:24Symbolbild imago

Putin ist außer sich! Ausgerechnet am "Tag der Marine" ist es im Hafen von Sewastopol auf der von Russland besetzten Halbinsel Krim nach Angaben der russischen Marine zu einem Angriffauf die Flotte gekommen. Die Ukraine demütigt Russland an einem wichtigen Tag! Hier alles, was wir wissen!

Angela Merkel und Joachim Sauer: Pikante Bilder mit anderer Frau aufgetaucht!

Schlaganfall? Kann Putin seinen Arm nicht mehr bewegen? Dieses Video schockt Russland!

Attacke auf den Hafen Sewastopol

Wie die russische Marine bestätigt, sei der Hafen der

Stadt Sewastopol auf der Halbinsel Krim angegriffen worden. In der Hafenanlagen von Sewastopol befindet sich das Hauptquartier der russischen Schwarzmeerflotte. Angeblich soll die Attacke dem Stab der russischen Marine gegolten haben. Wie der Gouverneur von Sewastopol, Michail Raswoschajew, bestätigt, sollen bei dem Drohnenangriff insgesamt fünf Menschen verletzt worden sein. Dies bestätigte Raswoschajew beim Nachrichtenkanal Telegram. Angeblich sei die Drohne in einem Hof des Stabquartiers explodiert.

Ukraine dementiert Attacke mit Drohnen

Weiter schreibt Michail Raswoschajew zu dem Vorfall: "Am frühen Morgen wollten ukrainische Nationalisten uns den Tag der Marine verderben.“ In Sewastopol waren die Feierlichkeiten deshalb abgesagt worden. Zuletzt hatten russische Behörden in grenznahem Regionen zur Ukraine immer wieder Angriffe aus dem Nachbarland gemeldet. . Unmittelbar nach der Meldung aus Sewastopol hatte die Ukraine kategorisch dementiert, für diesen Angriff verantwortlich gewesen zu sein. Bei den bei dem Angriff verletzten Personen soll es sich um Mitarbeiter des Stabs der russischen Schwarzmeerflotte handeln. Nun soll der russische Inlandsgeheimdienst FSB diesen Angriff auf die Militäranlagen in Sewastopol aufklären.

Artikel weiterlesen

Beliebteste Artikel aktuell: